Der Wacholderwanderweg

(Foto: Ulrich Siewers)
(Foto: Ulrich Siewers)

Der Wacholderwanderweg, mit einer Gesamtlänge von ca. 15 km, führt u.a. durch die Gemarkungen der Ortsgemeinden Langscheid, Langenfeld und Arft. Der Weg, als Rundweg konzipiert, verläuft durch die Natur- bzw. Wacholderschutzgebiete Wabelsberg, Büschberg, Wolfsberg, Dr. Heinrich Menke Park, Rassberg und Heidbüchel.Darüber hinaus wird durch Wegweiser mit Entfernungsangaben auf anrainende Ortsgemeinden hingewiesen, wo der Gast ebenfalls die Möglichkeit der Rast und Einkehr hat.

(Foto: Ulrich Siewers)
(Foto: Ulrich Siewers)

Der Wacholderwanderweg beginnt und endet an der Wabelsberger Wacholderhütte in Langscheid und ist mit einem Wacholdersymbol ausgezeichnet. Text- und Standorterläuterungstafeln an besonderen Aussichtspunkten entlang des Wacholderwanderweges helfen dem Wanderer, den "sicheren Durchblick" zu behalten.

Schutzhütten und Ruhebänke laden zum Verweilen ein.

Außer dem Wacholder bietet dieser Wanderweg Naturliebhabern eine Vielfalt von Möglichkeiten, die Flora und Fauna der Eifel kennen zu lernen.

Besonders zu erwähnen ist hier der Ginster, auch "Eifelgold" genannt, der im Frühjahr die "Attraktion" der Eifellandschaft darstellt.

 

Prospekt Wacholderwanderweg (im pdf-Format)

weitere Wanderrouten erscheinen in Kürze